Forschungsnetzwerk international

Internationaler Verband der Byzantinistik ist die Association Internationale des Études Byzantines (AIEB). Das Präsidium und die Fachgremien der AIEB werden von den Repräsentanten der einzelnen Länderkomitees gewählt. Für Deutschland nimmt der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft diese Funktion wahr. Im fünfjährigen Turnus veranstaltet die AIEB einen etwa einwöchigen wissenschaftlichen Kongress für alle Fachrichtungen aus dem Bereich der byzantinischen Studien. In der folgenden Liste aufgeführt sind nur Nationalkomitees mit eigenem Webauftritt.

AIEBhttp://www.aiebnet.gr
Australienhttp://www.aabs.org.au/
Belgienhttps://www.byzantium.be/
Frankreichhttp://byzance.dr10.cnrs.fr
Griechenlandwww.byzantinestudies.gr
Großbritannienhttps://www.byzantium.ac.uk
Italienwww.studibizantini.it
Niederlandewww.ru.nl/rich/networks/byzantine-studies-netherlands/
Österreichhttp://www.byzneo.univie.ac.at/ueber-uns/einrichtungen/oesterreichische-byzantinische-gesellschaft-oebg/
Schweizhttps://byzantion.ch/
Skandinavienhttps://nordbyz.wordpress.com/nordic-byzantine-committees/
Spanien http://www.hispanohelenica.org
Russlandwww.hist.msu.ru/Byzantine/index.html
Tschechische Republikwww.slu.cas.cz/6-cnbk.html
USAhttp://www.bsana.net/
Zypernhttp://www.kebys.com/

Forschungsinstitute

Deutsches Archäologisches Institut
Deutsches Studienzentrum in Venedig
Ethniko Idryma Ereunon, Instituto Byzantinon Ereunon
Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Regensburg
Dumbarton Oaks
Istituto Ellenico di Studi Bizantini e postbizantini di Venezia
Abteilung Byzanzforschung, Institut für Mittelalterforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften

Scroll to Top GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner